Der Bildgeschichte 3.Teil…

Während drinnen die Knaben, krähten draußen die Raben…Foto: (c) Martin Juen

obenauf stand der Mut(h), darunter sangen mutig die Raben und Räbinnen.Foto: (c) Martin Juen

Was nicht von allen goutiert wurde:Foto: M.Heckmann

Die SängerRaben hatten keinen Dirigenten! Doch Hilfe nahte aus dem Konzertsaal…Foto: M.Heckmann

Forte!Foto: M.Heckmann

Majestoso!Foto: M.Heckmann

Singend zog man weiter…Foto: M.Heckmann

Foto: M.Heckmann

Foto: M.Heckmann

…zum Widerstandszelt, wo eine Parallelaktion stattfand. Unter dem Motto „Eine Träne für den Augarten“ traten auf: Wir haben uns lieb bis eine heult:Foto: M.Heckmann

und die Singenden Knaben Christoph & Lollo, die auch unser Lieblingslied: „Diese Stadt gehört schon lang nicht mehr uns“ zum Besten gaben…Foto: M.Heckmann

Das Publikum wärmte sich an der Musik und am Feuerchen und war begeistert.Foto: M.Heckmann

Eine Träne für den Augarten war Motto und als von Raja Schwahn-Reichmann kreierte Brosche präsent. Der Schmerz um das grüne Spitzerl schwang unten dran mit – Love hurts…Malerei: Raja Schwahn-Reichmann

Advertisements