Der Bildgeschichte 2.Teil…

MuTh ist groß angeschrieben, damit man sich mit einem Blick nach oben ebendiesen holen kann.Foto: M.Heckmann

Das da am Rande, das ist nämlich Kunst. Nicht Müll.Foto: M.Heckmann

Zur Sicherheit ist das aber eh angeschrieben. Falls jemand es nicht erkennt…Foto: M.Heckmann

Und das: Das ist auch Kunst. (Vorher standen hier Raja’s Malereien, für manchen lokalen „Experten“ war das Müll…). Foto: M.Heckmann

auch hier sauber deklariertFoto: M.Heckmann

Man zeigte sich mutig und sehr einladendFoto: M.Heckmann

Jedenfalls den Geladenen gegenüber…Foto: M.Heckmann

Die nicht geladenen waren mit allerlei Erlustigungen beschäftigt, den doch vorhandenen Schmerz über die sinnlose Zerstörung zu bewältigen und sich offen für Kultur und Bürgerbeteiligung einzusetzen. weiter zum 3.Teil…

Advertisements