Endlich ist es so weit: Ab 1. Juli wird es endlich eine Öffnung der Durchwegung vom Augartenspitz zum weiteren Augarten und damit auch Zugang zum bisher verperrten Englischen Landschaftsgarten geben!

Angekündigt ist vorerst eine temporäre Öffnung, Jutta Matysek vom Verein Freunde des Augartens meint dazu: „Wir werden uns natürlich dafür einsetzen, dass die erkämpfte Öffnung dauerhaft bleibt und auch das angrenzende Klassizistische sogenannte Umlauft-Parterre umfasst. Dafür hoffen wir weiter auf Ihre Unterstützung! Die wunderschönen aufwändig gestalteten Parkteile sollen endlich auch der Bevölkerung offenstehen, die schließlich die ganze Zeit deren Pflege zahlt. Was wir sicher nicht wollen, ist eine Durchwegung Marke „Löwengatter“: Vorschläge verschiedener Akteure, die Wege mit hohen Zäunen zu flankieren, widersprechen dem Denkmalschutz, sind teuer und sinnlos. Sie bringen niemandem Sicherheit.“

Freut Euch mit uns über den Erfolg, den die Initiativen gemeinsam mit Euch allen erreicht haben!

Die seit Jahren angemeldete Kundgebung am Augartenspitz wurde daher vorerst beendet und das dazugehörige Zelt abgebrochen. Jutta Matysek: „Sollte sich die Durchwegung als Farce herausstellen oder neue Bedrohungen für den Augarten auftauchen, werden wir sicher weitere Protestmaßnahmen ergreifen.“ Außerdem planen die Freunde des Augartens ein „Fest für ALLE Kinder“.