Bauarbeiten am Augartenspitz (c) Martin Juen

Foto: Martin Juen

Heute wurde bekanntgegeben, dass der Staatsanwaltschaft Wien bereits gestern eine Sachverhaltsdarstellung wegen des Verdachts auf Amtsmissbrauch übergeben wurde.

Bagger baggern, Mühlen mahlen, bekommt Häupl eins aufs Haupt? Oder: Das lange Schweigen des Michael H.

archipel 2010 via H.J. Pfisterer in facebook, 12.7.2010

Grafik: archipel 2010

Wie von den Bürgerinitiativen bereits früher aufgezeigt, ist im Verfahren zur Erlangung des Baubescheids für den sogenannten Konzertkristall der Wiener Sängerknaben am Augartenspitz der Wiener Landeshauptmann und Noch-Bürgermeister Michael Häupl als Partei „vergessen“ worden. Es wäre aber seine Aufgabe, die Interessen „seines“ Landes wahrzunehmen und das Verfahren wieder aufzurollen, um die Gesetzesverstöße zu beeinspruchen und die Einhaltung des Gesetzes durchzusetzen. Doch er sieht zu, wie Baufahrzeuge vollendete Tatsachen schaffen, rührt keinen Finger und schützt Inkompetenz vor…

Advertisements