Mulatság I im Augartenspitz, Foto: Martin Juen

Mulatság I im Augartenspitz, Foto: Martin Juen

Traditionelles ungarisches Tanzhaus!

Nach dem großen Erfolg am 13. Juni (hier einige Bilder) zum 2. Mal am Augartenspitzerl: Csárdás zum Angreifen, Mitmachen und Zuschauen! Feurig-pfeffriges aus der Puszta! Lebendmusik von und mit Fekete András und der Gruppe Kislaptáros! Jung (spezielles Kinder-Tanzhaus) und Alt werden in die hohe Kunst des Originals eingeweiht und können sich unter fachkundiger Anleitung an ein Tänzchen wagen!

Trachten aus aller Welt sind willkommen, siebenbürgische Trachten zum Ausborgen und Reinschlüpfen sind vorhanden!

Mulatság II, ein Fest für Dachs und Hase!

Mulatság II, ein Fest für Dachs und Hase!

Special Guests – Brot und Spiele

Es spielen auf: Otto Lechner und Musikkonsorten (Otto Lechner war beim letzten Fest leider erkrankt, diesmal wird er wirklich da sein!)

Feurig-pfeffriges aus dem Kessel: Gulyás (auch vom Erdapfel), Hollersaft aus spitzeigener Produktion und das unvermeidliche Aktivistentröpferl

Wunderbares Puppentheater von Ursula Kastner, Flohmarkt und anderes mehr!

ProFest!

Wir feiern am öffentlichen Spitz gegen private Verbauung!
Ort: Obere Augartenstraße Ecke Castellezgasse, U2 Taborstraße
Termin: Samstag 29. August 2009, ab 14 Uhr
Eintritt frei, Spenden erbeten!

Weitere Informationen gibt es aktuell hier oder bei Raja Schwahn-Reichmann, Barocknotrufnummer 0676 4953133

Advertisements