Das Erste Wiener Lesetheater und zweite Stegreiftheater wurde 1990 auf Initiative von Rolf Schwendter gegründet, um vor allem vergessene, weitgehend unbekannte oder in Wien nicht gespielte Stücke wieder auszugraben.

Zum Antikriegstag gibt es eine Lesung am Augartenspitz:

  • 15:30–17:30 Texte gegen den Krieg
    Christel Bender – Franz Hütterer – Manfred Loydolt – Rolf Schwendter u.a.
  • 17:30–18:45 Friede, nur ein Wort? (Brecht/Kästner/Kraus/Tucholsky…)
    Werner J. Grüner – Meinhard Kronister – Uli Makomaski
  • ab 19:00 Kein Krieg in Troja (Jean Giraudoux)
    Georg Becker – David Czifer – Peter J. Fuchs – Vanja Fuchs – Manuel Girisch – Andrea Nitsche – Thomas Northoff – Susanna C. Schwarz-Aschner – Rolf Schwendter (VA) – Niki Staritz – Marion Steinwender – Benjamin Turecek – Steven Warren

Termin: Donnerstag 1. September ab 15:30
Ort: Augartenspitz, Open Air oder im Widerstandszelt

About these ads